Aktuelles News Wichtiger Heimsieg gegen Niederhone

Wichtiger Heimsieg gegen Niederhone


27.04.2014 - SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund - SC Niederhone 3:1 (2:0)


Das gestrige Heimspiel gegen den Tabellensechsten aus Niederhone konnte dank einer starken ersten Halbzeit mit 3:1 gewonnen werden.
Der ersatzgeschwächt angereiste Gast aus Niederhone konnte in der ersten Halbzeit nur wenige Akzente nach vorne setzen.
Dafür war unsere Offensive aktiver und verdiente sich die 2:0 Führung zur Pause.
Ein Lattentreffer war eine der Möglichkeiten, die in diesem Spielabschnitt nicht zum Erfolg führten.
Nico Schumann brachte uns dann jedoch durch einen platzierten Weitschuss in den Winkel in Front (25.).
Felipe Vidal erzielte anschließend in der 35. Minute das überfällige 2:0 nachdem er den Torwart ausgespielt hatte.
Nach der Halbzeit schliefen wir dann in der Abwehr, sodass Pforr nach einem unnötigen Einwurf in der 46. Minute den Anschlusstreffer erzielen konnte.
Bis auf einen Kopfball von Pforr in der 75. Minute, der knapp am Pfosten vorbei ging, konnte der SC, der nur mit 11 Spielern angereist war, nicht mehr wirklich gefährlich vor unser Tor kommen.
Dafür hatten wir im Laufe der zweiten Halbzeit wieder mehr vom Spiel und hätten einige Male die vorzeitige Entscheidung herbeibringen können.
Sebastian Hoppe hatte nach Zuspiel von Lars Walter die Chance zum 3:1, traf jedoch beim Abschluss den Ball nicht richtig.
In der Folge entschärfte der gegnerische Torwart zunächst einen guten Freistoß von Vidal, ehe Max Schäfer nach einer Ecke aus spitzem Winkel vergab.
Kurz danach fiel jedoch das erlösende 3:1 durch den eingewechselten Stürmer Lars Walter, der zudem sein letztes Heimspiel für die SG Pfaffenbachtal/Schemmergrund machte und sich sicher keinen schöneren Abschied von den eigenen Fans hätte wünschen können.
Diese danktem ihm die über viele Jahre gezeigten Leistungen und Tore mit lautem Applaus.
Der Treffer wurde von Walter selbst über Außen eingeleitet. Nach einem Doppelpass mit Sebastian Hoppe versenkte er den Ball in der rechten Ecke des Tores.
Nun verwaltete unsere Mannschaft den Vorsprung sicher bis der, über weite Strecken souveräne, Schiedsrichter Stephan Schulz abpfiff.

Am nächsten Wochenende sind wir dann zu Gast bei der SG Werratal. Auch hier muss auf jeden Fall gepunktet werden um den direkten Klassenerhalt möglich zu machen.
Im Hinspiel unterlag man noch chancenlos mit 1:4 und ist somit vor dem starken Aufsteiger, der als Favorit in diese Partie geht, gewarnt.

Spielinfo bei FuPa.net, Fussball.de
Pressebericht



Vor dem Spiel wurde dieses Gruppenfoto mit den aktuellen Trainingsanzügen gemacht

zum Vergrößern anklicken



... lade Modul ...

Termine



Datenschutz


Die Seite wurde optimiert für Mozilla Firefox, Internet Explorer 8,9 , Google Chrome

Copyright © by SG Schemmergrund 1980 e.V.